Hallo,

mein Name ist Andreas Cichini - ja, ich weiß, niemand kann das richtig aussprechen!
Der Name ist Italienisch und die Familie kommt aus Triest. Also: Tschi' ki' ni' heißt es korrekt. Merkhilfe ist die Chiquita-Banane! ;) 
Wer es sich trotzdem nicht merken kann: Ich höre unter anderem auch auf Zucchini, Zichori oder ähnliches Gemüse. Und nein, ich kann nicht Italienisch und darum fotografiere ich euch! Hoffentlich!

Ich erspare Euch jetzt meinen Werdegang als Fotograf. Also, warum ich eine Fotokamera halten kann und wer es mir beigebracht hat.
Beurteilt am besten selbst! Meine Fotografien werdet Ihr sehen und lieben, vielleicht mögt Ihr sie aber auch nicht - aus welchen Gründen auch immer!

Ich bin glücklich,

  • wenn ich Menschen mit allen Facetten ihrer Einzigartigkeit fotografieren und danach  ihre Emotionen beim Betrachten meiner Fotografien sehen und spüren darf.
  • Wenn sehr beherrschte Menschen nicht mehr anders können und plötzlich  "Wow", "Wahnsinn", "Toll" oder ähnliches von sich geben, empfinde ich es als authentische Bestätigung dafür, dass ich den schönsten Beruf der Welt ausübe.

Meine Fotografien lachen, weinen und leben, um Eure Geschichte zu erzählen!